fbpx
Testen Menü öffnen

Schlechtleistung von Küchenstudio – Gewährleistung geltend machen

Bei Fragen rund um Vertragsrecht kannst du dich an Gaius, dein Personal Legal Assistant wenden! Wir assistieren dir kostenlos per Chat und verbinden dich mit Rechtsexperten weltweit.

Unsere Partneranwälte schlagen folgendes Prozedere vor:

In den AGB Ihres Bausparvertrags ist eine sog. Darlehensgebühr enthalten? Nach dem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 08. November 2016, Az. XI ZR 552/15, stellt eine Klausel in einem Bausparvertrag, nach der bei Aufzahlung des Bauspardarlehens eine Gebühr von 2 % der Darlehenssumme fällig wird, eine unangemessene Benachteiligung dar.

Sie möchten wissen, ob auch Sie zu den Anspruchsberechtigten gehören und deswegen die bereits gezahlte Gebühr zurückverlangen können? Wir geben Ihnen die Antwort!

Das Beratungsangebot
Wir prüfen für Sie, ob die von Ihrer Bausparkasse verwendete Klausel unwirksam ist und Sie einen Anspruch auf Rückzahlung haben. Falls Sie es wünschen, können Sie auch zusätzlich beauftragen, dass wir die Rückzahlung bei Ihrer Bausparkasse außergerichtlich geltend machen.

[infobox heading=”Verjährung beachten!”]

Umstritten ist, wie lange zurück Sie zeitlich die Gebühr erstattet verlangen können. Regelmäßig gilt eine Verjährungsfrist von 3 Jahren, die mit Ende des Jahres beginnt, in dem die Gebühr gezahlt wurde. Bei einer angenommenen Verjährung von 3 Jahren müssten Sie bei einer Auszahlung der Darlehensgebühr in 2013 bis spätestens zum 31.12.2016 zurückfordern. Bei Auszahlungen in 2014 bis spätestens zum 31.12.2017. Bei Auszahlungen in 2015 bis spätestens zum 31.12.2018, usw.

Achtung: Sollten Sie die Darlehensgebühr bereits im Jahr 2012 oder früher gezahlt haben, kann es sein, dass Ihre Ansprüche bereits verjährt sind. Hier kommt es darauf an, ob zu Ihren Gunsten ausnahmsweise eine längere Verjährungsfrist von zehn Jahren greift. Ihr Risiko keinen Erfolg zu haben ist in diesem Fall höher.

[/infobox]

Ablauf und Bearbeitungsdauer
Nachdem Sie alle benötigten Angaben und Unterlagen übermittelt haben, werden diese von der bearbeitenden Kanzlei geprüft. Falls keine Nachfragen erforderlich sind, beginnt ein Anwalt der Kanzlei mit der Bearbeitung. Darüber werden Sie per E-Mail informiert. Die bestellte Rechtsberatung erhalten Sie innerhalb von 2 bis 3 Werktagen.

Benötigte Unterlagen

  • Schriftliche Vertragsvereinbarungen (sofern vorhanden)
  • Fallbezogener Schriftwechsel (sofern vorhanden)

Tags: Einbauküche Kaufrecht Küche Küchenkauf Küchenmontage Liefertermin Lieferverzögerung Mangel Schlechtleistung Verbraucher Verbraucherrecht Vertrag Vertragsrecht

  • Top Auskunft, schnell und präzise, vielen Dank.

    ~ G. D. aus Freising
  • Sehr freundlich, sachliche und umfassende Beratung.

    ~ A. S. aus Möglingen
  • Keine Warteschleife am Telefon. Man wurde sofort verbunden. Kompetente Beratung. Sehr empfehlenswert.

    ~ A. W. aus Ladenburg
  • Eine gute emphatische Beratung mit Berücksichtigung meiner emotionalen Situation. War anschließend sehr erleichtert und auch beruhigt.

    ~ D. P. aus Büren
  • Sehr gute Fachkompetenz und verständliche Erklärung.

    ~ M. L. aus Fürstenwalde
Kundenbewertung So bewerten Kunden Gaius:
Sehr gut 4.53 /5.00 Weiterempfehlung: 96 % 354 Bewertungen

Die Lösung deiner Rechtsfrage ist nur einen Chat entfernt!

Erhalte kostenlos eine Erstberatung vom Anwalt und Rat zum weiteren Vorgehen.